Solopreneur – Das Buch, das Dich alleine schneller ans Ziel bringt

Von

02-solopreneur-kindle-250pxEs gibt wieder neuen Lesestoff für Solopreneure und alle, die es werden wollen:

Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg bringen nach ihrem ersten Buch „Smart Business Concepts„* jetzt ihr neues Buch heraus: „Solopreneur„* heißt es, und das Autoren-Duo treibt damit konsequent die Denkschule aus Smart Business Concepts weiter.

Über 12 Kapitel zeigen die beiden, weshalb sie den Solopreneur für die taktisch sinnvollste Aufstellung halten und geben dabei neue Denkanstöße für Gründer und etablierte Selbständige.

Der Solopreneur als Gegenmodell zur klassischen Firma

Solopreneur als Form der Selbständigkeit ist heute weithin zwar noch ziemlich unbekannt. Das Wort Solopreneur bringt jedoch Kontur in ein unternehmerisches Konzept, das für immer mehr Gründer eine realistische Perspektive darstellt, das viele erahnen, häufig aber erst erfassen, wenn es ausgesprochen wird.

Solo ist nicht nur möglich, sondern in vielen Fällen auch ratsam.

Abseits der Konzernwelt und aller klassischen Firmen und Selbständigen gibt es immer mehr Gründer, die mit einem schlanken Unternehmenskonstrukt erfolgreich durchstarten.

Allerdings tun sie dies nicht im Stile eines Freelancers, der stundenweise die eigene Zeit verkauft, sondern machen das, was klassischen Unternehmen auch tun, nur eben allein: Sie entwickeln eigene Produkte, Marken, und Service-Angebote.

Solopreneure brauchen keine massigen Unternehmensapparate mit großem Wasserkopf. „Leichtbaukonstruktionen“ sind den Autoren zufolge stattdessen das Leitbild für Solo-Gründer, wenn es um den Aufbau des Geschäfts geht. Im Bootstrapping-Stil sind Kredite und langlaufende Verträge also grundsätzlich zu meiden – zugunsten einer Vernetzung mit flexiblen Komponenten, die alle erforderlichen Prozesse abdecken und das Business manövrierfähig halten.

Die "Solopreneur"-Autoren Ehrenfried und Brigitte Conta-Gromberg

Die „Solopreneur“-Autoren Ehrenfried und Brigitte Conta-Gromberg

Solopreneure setzen dazu stark auf die neuen digitalen Möglichkeiten einer Unternehmensorganisation, die sich erst in den letzten Jahren herausgebildet haben. Sie bauen mittels digitaler Infrastrukturen schlanke Prozesse und steuern ihre Geschäfte ortsunabhängig.

Damit agieren sie nach außen wie klassische Firmen. Das Wort „Firma“ ist jedoch streng genommen irreführend, weil viele sich darunter Gebäude in Gewerbegebieten, Firmenwagen, 9-to-5-Angestellte und tropfende Kaffeemaschinen vorstellen. All das ist bei einem Solopreneur in der Regel nicht vorhanden. Okay, die tropfende Kaffeemaschine vielleicht schon 😉

Einblicke in die Solopreneur-Szene

Dazu eröffnen die Autoren Perspektiven, um Unternehmen zu erschaffen, die komplett anders aussehen, als es die Industrie- und Handelskammer oder das klassische BWL-Studium lehren.

Sie erklären, wie Solopreneure arbeiten und was sie erfolgreich macht. Dazu geben sie mit über 20 Solopreneur-Fallbeispielen Einblick in eine wachsende Szene. In dieser Szene identifizieren sie unterschiedliche Solopreneur-Typen und zeigen, welche grundlegenden taktischen Aufstellungen es gibt.

Daneben handelt Solopreneur auch vom richtigen Mindset des Solopreneurs, und wie Du Deine eigene Solopreneur-Rolle findest. Schließlich steht nicht nur das reine Business im Vordergrund, es geht den Conta-Grombergs auch darum , Leben und Arbeit in eine gute Balance zu bringen.

Ein Plädoyer für solo

Brigitte und Ehrenfried Conta-Gromberg ermutigen Selbständige und angehende Gründer in ihrem Buch zum Solopreneurship und dem „single handed business“.

Ihr Plädoyer bauen sie auf diese Thesen:

  • Alleine kannst Du flexibler Dein Leben und Dein Business in Einklang bringen.
  • Solopreneurship ist die leichte Form des Unternehmertums.
  • Solo ist heute einfacher den je.
  • Solo kannst Du schneller Angebote schaffen, die zu Dir passen.

Solopreneur* ist das erste Buch über Solopreneurship in Deutschland überhaupt. Und nicht nur deshalb hat es das Zeug dazu, ein echter Klassiker in der Bücherwelt für unabhängigkeitsliebende Selbständige zu werden.

Aktion Mittwoch 27. bis Samstag 30.August

Ab heute gibt es “Solopreneur” bei Amazon* für drei Tage zum Einführungspreis von nur 3,99 Euro. Ab Sonntag kostet das Buch dann regulär 9,99 Euro, was in meinen Augen eigentlich immer noch ein mehr als fairer Preis ist.

 

Du baust ein unabhängiges Online-Business auf und willst mehr Kunden gewinnen?

Schließ´ Dich über 4.000 Abonnenten an, und erhalte neben den Blog-Updates meine kostenlosen Ebooks "Das 1.000-Euro-Startup" und "Kundengewinnung mit Ihrer Website"!

7 Kommentare

  • on 27. August 2014 Antworten

    Gleich mal gekauft. Bin gespannt…

  • on 27. August 2014 Antworten

    Schade, leider nur für Kindle erhältlich… muss man immer nur Amazon die Hand reichen?

    • on 27. August 2014 Antworten

      Hallo Steffen,

      Solopreneur wird es später auch als Printversion und ePub geben, aber nicht sofort. Wir kennen die Diskussion um amazon und sind uns der Vor- und Nachteile bewusst. Derzeit gibt es für Selfpublisher wenig gute Alternativen.

      Mit der kostenlosen Kindle App ist das E-Book auch auf Laptop, Tabletts und Phones lesbar.

      • on 2. September 2014 Antworten

        …was bedeutet später? Ich hätte ja schon Interesse das Buch zu lesen.

  • on 27. August 2014 Antworten

    Danke für den Tip und Deine ‚Review‘ Thorsten. Ich habe mir das Buch gleich über Deinen Link hier bestellt.

    Da ich von den Autoren schon gehört habe und selber ein ähnliches Gründungsprinzip verfolge, bin ich auf deren Expertise mal gespannt.

  • on 1. September 2014 Antworten

    Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
    Die Autoren haben die Windrichtung des Fähnchen richtig gedeutet. Dieses Buch zum jetzigen Zeitpunkt, an dem kaum jemand nicht von Leidenschaft leben, Hamsterrad verlassen, ortsunabhängiges Arbeiten usw. spricht – Volltreffer. und schon Bestseller in seiner Kategorie.
    Glückwunsch!

Kommentiere diesen Artikel

Webdesign by UltraPress mit einem Theme von Themeforest*

Gratis-Ebook „Das 1.000-Euro-Startup”

Erhalte jetzt neben den Blog-Updates kostenlos das 80-seitige Ebook, und erfahre, wie Du per Bootstrapping Dein Startup hochziehst!